4.3 Gesetzlicher Zeitraum der Datenspeicherung Die   gesetzlichen   Aufbewahrungsfristen   sind   6   bzw.   10   Jahre   und   beginnen   mit   dem   Schluss   des   Kalenderjahres,   in   welcher   das   Dokument   erstellt   oder   empfangen   wurde   und können unter bestimmten Voraussetzungen auch verlängert werden. 4.4 Datenerfassung im Bewerbungsverfahren Zum   Zwecke   der   Abwicklung   des   Bewerbungsverfahrens   erheben   wir   die   Daten   von   Bewerbern.   Wird   ein   Anstellungsvertrag   geschlossen,   werden   die   erhaltenen   Daten   unter Beachtung   der   gesetzlichen   Vorgaben   gespeichert.   Kommt   kein   Anstellungsvertrag   zustande,   werden   die   Bewerbungsunterlagen   an   den   Bewerber   zurückgeschickt   und   die elektronisch   erhaltenen   Unterlagen   gelöscht.   Dies   erfolgt,   sofern   keine   berechtigten   Interessen   der   Firma   Verein   dem   entgegenstehen.   Berechtigte   Interessen   können   entstehen, wenn eine Beweisführung in einem möglichen Rechtsstreit z.B. nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) ermöglicht werden soll. 5. Betroffenenrechte 5.1 Auskunftsrecht Sie haben gemäß Art. 15 DSGVO das Recht über die von uns verarbeiteten Daten Auskunft zu verlangen. 5.2 Recht auf Daten-Berichtigung Gemäß Art. 16 DSGVO können Sie die zeitnahe Berichtigung oder Vervollständigung ihrer Daten verlangen. 5.3 Widerrufsrecht / Löschung ihrer Daten Gemäß Art. 7 Absatz 3 DSGVO können Sie uns eine erteilte Genehmigung zur Verwendung ihrer Daten jederzeit widerrufen. Hierzu genügt eine E-Mail- oder Schriftmitteilung an den Datenschutzbeauftragten der Firma Verein. 5.4 Beschwerderecht Beschwerden sind gemäß Art. 77 DSGVO an die zuständige Aufsichtsbehörde ihres ständigen Aufenthaltsortes zu richten. Die Kontaktdaten des für sie zuständigen Landesdatenschutzbeauftragten finden hier:      https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html 6. Datensicherheit Wir   verwalten   ihre   Daten   auf   Rechnern   in   speziellen   Datenbanken   mit   aktuellem   industriellem   Software-Schutz.   Durch   Nutzung   aller   technischen   sowie   organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen   sind   ihre   Daten   so   gesichert,   dass   sie   für   den   Zugriff   unberechtigter   Dritter   unzugänglich   sind.   Ein-   und   ausgehende   elektronische   Post   wird   auf Virenfreiheit   geprüft.   Besondere   Risiken   bestehen   im   E-Mail-Verkehr.   Bitte   beachten   Sie,   dass   die   Datenübertragung   im   Internet   generell   nicht   immer   absolut   sicher   ist.   Für sensible Informationen empfehlen wir daher die Briefpost. 7. Zeitraum der Datenspeicherung Verein   verarbeitet   und   speichert   personenbezogene   Daten   nur   über   denjenigen   Zeitraum,   der   zur   Erreichung   des   Verarbeitungszwecks   benötigt   wird   und   innerhalb   dessen   eine Pflicht   zur   Aufbewahrung   der   Daten   aufgrund   einer   gesetzlichen   Bestimmung,   an   welche   Verein   gebunden   ist,   angeordnet   ist.   Sobald   der   Speicherzweck   entfällt   oder   die Aufbewahrungsfrist abgelaufen ist, werden die personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Anforderungen gelöscht. 8. Keine Abmahnung ohne vorherige Kontaktaufnahme Sollten   Inhalte   oder   die   Gestaltung   einzelner   Seiten   oder   Teile   dieser   Webseite   Rechte   Dritter   oder   gesetzliche   Bestimmungen   verletzen,   bitten   wir   unter   Berufung   auf      §   8   Abs.   4 UWG,   um   eine   angemessene,   ausreichend   erläuternde   und   schnelle   Nachricht   ohne   Kostennote.   Zu   Recht   bestehende   Beanstandungen   werden   in   einer   angemessenen   Zeit entfernt   bzw.   so   überarbeitet,   dass   ein   Verstoß   gegen   die   Rechte   Dritter   nicht   mehr   besteht.   Eine   kostenpflichtige   Abmahnung   ist   nicht   erforderlich   und   würde      gegen   §   13   Absatz   5 UWG verstoßen sowie einen Verstoß gegen die Schadensminderungspflicht darstellen.

Datenschutz Seite 3 von 3

Ausschließlich aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf dieser Homepage vorwiegend die männliche Sprachform verwendet. Bei allen männlichen Wortformen sind stets alle Menschen jedweden Geschlechts gemeint.
© www.kakumahilfe.de    2014 - 2020
Kakuma Refugee Camp / Don Bosco Kakuma Flüchtlingshilfe Ostafrika e.V. Kakuma Refugee Camp / Don Bosco Kakuma Flüchtlingshilfe Ostafrika e.V.
KakumaHilfe
     powered by Günther Jordan
Kakuma Refugee Camp / Don Bosco Kakuma Flüchtlingshilfe Ostafrika e.V. Ausschließlich aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf dieser Homepage vorwiegend die männliche Sprachform verwendet. Bei allen männlichen Wortformen sind stets alle Menschen jedweden Geschlechts gemeint.      powered by Günther Jordan
© www.kakumahilfe.de    2014 - 2020

Datenschutz Seite 3 von 3

4.3 Gesetzlicher Zeitraum der Datenspeicherung Die   gesetzlichen   Aufbewahrungsfristen   sind   6   bzw.   10   Jahre   und   beginnen   mit   dem Schluss   des   Kalenderjahres,   in   welcher   das   Dokument   erstellt   oder   empfangen   wurde und können unter bestimmten Voraussetzungen auch verlängert werden. 4.4 Datenerfassung im Bewerbungsverfahren Zum   Zwecke   der   Abwicklung   des   Bewerbungsverfahrens   erheben   wir   die   Daten   von Bewerbern.    Wird    ein    Anstellungsvertrag    geschlossen,    werden    die    erhaltenen    Daten unter   Beachtung   der   gesetzlichen   Vorgaben   gespeichert.   Kommt   kein   Anstellungsvertrag zustande,   werden   die   Bewerbungsunterlagen   an   den   Bewerber   zurückgeschickt   und   die elektronisch    erhaltenen    Unterlagen    gelöscht.    Dies    erfolgt,    sofern    keine    berechtigten Interessen    der    Firma    Verein    dem    entgegenstehen.    Berechtigte    Interessen    können entstehen,   wenn   eine   Beweisführung   in   einem   möglichen   Rechtsstreit   z.B.   nach   dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) ermöglicht werden soll. 5. Betroffenenrechte 5.1 Auskunftsrecht Sie haben gemäß Art. 15 DSGVO das Recht über die von uns verarbeiteten Daten Auskunft zu verlangen. 5.2 Recht auf Daten-Berichtigung Gemäß Art. 16 DSGVO können Sie die zeitnahe Berichtigung oder Vervollständigung ihrer Daten verlangen. 5.3 Widerrufsrecht / Löschung ihrer Daten Gemäß Art. 7 Absatz 3 DSGVO können Sie uns eine erteilte Genehmigung zur Verwendung ihrer Daten jederzeit widerrufen. Hierzu genügt eine E-Mail- oder Schriftmitteilung an den Datenschutzbeauftragten der Firma Verein. 5.4 Beschwerderecht Beschwerden sind gemäß Art. 77 DSGVO an die zuständige Aufsichtsbehörde ihres ständigen Aufenthaltsortes zu richten. Die Kontaktdaten des für sie zuständigen Landesdatenschutzbeauftragten finden hier:      https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html 6. Datensicherheit Wir    verwalten    ihre    Daten    auf    Rechnern    in    speziellen    Datenbanken    mit    aktuellem industriellem   Software-Schutz.   Durch   Nutzung   aller   technischen   sowie   organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen     sind     ihre     Daten     so     gesichert,     dass     sie     für     den     Zugriff unberechtigter   Dritter   unzugänglich   sind.   Ein-   und   ausgehende   elektronische   Post   wird auf   Virenfreiheit   geprüft.   Besondere   Risiken   bestehen   im   E-Mail-Verkehr.   Bitte   beachten Sie,   dass   die   Datenübertragung   im   Internet   generell   nicht   immer   absolut   sicher   ist.   Für sensible Informationen empfehlen wir daher die Briefpost. 7. Zeitraum der Datenspeicherung Verein     verarbeitet     und     speichert     personenbezogene     Daten     nur     über     denjenigen Zeitraum,    der    zur    Erreichung    des    Verarbeitungszwecks    benötigt    wird    und    innerhalb dessen     eine     Pflicht     zur     Aufbewahrung     der     Daten     aufgrund     einer     gesetzlichen Bestimmung,   an   welche   Verein   gebunden   ist,   angeordnet   ist.   Sobald   der   Speicherzweck entfällt   oder   die   Aufbewahrungsfrist   abgelaufen   ist,   werden   die   personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Anforderungen gelöscht. 8. Keine Abmahnung ohne vorherige Kontaktaufnahme Sollten   Inhalte   oder   die   Gestaltung   einzelner   Seiten   oder   Teile   dieser   Webseite   Rechte Dritter   oder   gesetzliche   Bestimmungen   verletzen,   bitten   wir   unter   Berufung   auf      §   8   Abs. 4   UWG,   um   eine   angemessene,   ausreichend   erläuternde   und   schnelle   Nachricht   ohne Kostennote.   Zu   Recht   bestehende   Beanstandungen   werden   in   einer   angemessenen   Zeit entfernt   bzw.   so   überarbeitet,   dass   ein   Verstoß   gegen   die   Rechte   Dritter   nicht   mehr besteht.   Eine   kostenpflichtige   Abmahnung   ist   nicht   erforderlich   und   würde      gegen   §   13 Absatz   5   UWG   verstoßen   sowie   einen   Verstoß   gegen   die   Schadensminderungspflicht darstellen.